Funktioniert das Flirten per Chat wirklich

Früher war alles besser. Da war es normal, dass beim Flirten die Jungs den Anfang machen mussten und die Herzensdame zum Tanz aufforderten. Aber was ist daraus heute geworden? Wahr ist, dass früher der persönliche Kontakt mehr zählte, weil es die einzige Chance der Kontaktaufnahme war. Falsch ist jedoch, dass damals alles besser war.

Technischer Fortschritt ermöglicht viele Alternativen

Mit der Erfindung des Mobiltelefons und der Verbreitung des Internets hielten zwei maßgebliche Faktoren Einzug in unser Flirtverhalten. Die telefonische Mobilisierung im privaten Bereich sorgte für eine Verfügbarkeit, die bis dato nicht bekannt war. Vor allem über den SMS-Chat konnte Kontakt aufgenommen werden, ohne das es die Überwindung erforderte „jemandem zum Tanz aufzufordern“. Der erste Schritt zum anonymen Flirten war gemacht, da der Flirt-Partner am Mobiltelefon war, nicht aber jemandem direkt gegenüber stand oder saß.

Weiterlesen Funktioniert das Flirten per Chat wirklich

Was Flirten und Traden gemeinsam haben

Kennen Sie das? Sie sitzen mit Ihrem Schwarm in einem schummrigen Restaurant. Im Hintergrund läuft ruhige Musik und Sie beide genießen den Moment. Der Kellner bringt die Karte und nimmt Ihre Getränkebestellung auf. Ihr Schwarm ist atemberaubend gekleidet und verströmt eine Ausstrahlung, die den ganzen Raum erhellt.

Sie verspüren eine leichte Aufregung unwissend darüber, wie der Abend weiter verlaufen wird. Und dann? Dann tritt eine weitere Person an den Tisch und begrüßt Ihren Schwarm herzlich und euphorisch mit dem Verweis darauf, dass man sich ja seit Jahren nicht gesehen hätte.

Bereiten Sie sich auf das Unvorhersehbare vor

Es gibt keine Situation, die sie voll unter Kontrolle haben und lenken können. Leider! Denn solche Momente wie der oben beschriebene passieren uns in unserem Leben immer wieder. Handeln Sie gerne nebenbei in Ihrer Freizeit mit ein paar Finanzprodukten ist eine umfassende Information notwendig.

Weiterlesen Was Flirten und Traden gemeinsam haben

Die 16 besten Flirtsprüche

Flirtsprüche sind eine gefährliche Waffe beim Flirten. Sie sind ein wenig wie ein zweischneidiges Schwert. Es kann wunderbar funktionieren, aber auch total nach hinten losgehen. Die Auswahl des richtigen Spruches ist dabei von elementarer Bedeutung, da die richtige Anwendung immer situationsbedingt betrachtet werden muss.

Flirtsprüche sind nur der Tür-Öffner

Traut man Studien von Online-Dating-Plattformen, so sind immer noch gut ein Drittel der Frauen und die Hälfte der Männer der Meinung, dass man mit Flirtsprüchen gut landen kann. Schon der Unterschied in den Prozentangaben zeigt, dass hier ein entsprechendes Gefahrenpotential begraben liegt, dass dafür sorgen kann den Abend alleine beenden zu müssen.

Wichtig ist es zu verstehen, dass Flirtsprüche nur eine Hilfestellung sein können. Niemand wir nach einem solchen Spruch sofort das Herz öffnen, alles stehen und liegen lassen und sich in die Arme des Sprücheklopfers retten.

Weiterlesen Die 16 besten Flirtsprüche

Flirten vor 50 Jahren und heute: Vieles ist leichter und einiges unverändert

flirten-lernen-vor-50-jahrenIn den vergangenen 50 Jahren hat sich das Flirtverhalten bei Männern und Frauen deutlich verändert. Viele beklagen, dass auch Dating der Schnelllebigkeit zum Opfer gefallen ist und sich der andere gar nicht mehr richtig um einen bemüht. Während früher ein erstes Rendevouz zum Essen üblich war und sich beide darauf freuten, steht heute der Nervenkitzel im Vordergrund. Eine aufregende Fahrt auf der Achterbahn oder die Einladung zu einem spannenden Film wird von Frauen mehr begrüßt als Romantik.

Dass der Mann den ersten Schritt machen sollte, isst heute eine verstaubte Weisheit. Wenn Frau einen tollen Mann entdeckt, ergreift sie mittlerweile gerne die Initiative, und das ohne Schuldgefühle. Das Spiel mit dem anderen Geschlecht ist lockerer geworden, denn man denkt beim Flirt nicht sofort ans Heiraten. Sex vor der Ehe war damals sehr schwierig, denn unverheiratete Paare konnten in den 50er und 60er Jahren keine Wohnung mieten. Dennoch haben beide Seiten hohe Erwartungen. Immer noch hoffen Männer wie Frauen, beim Flirt ihre große Liebe zu treffen.

Flirten damals und heute – Frauen sind offensiver

Auch die Gespräche während eines Dates sind mittlerweile andere. Heute traut man sich auch, erotische Themen anzusprechen. Allerdings reagieren Frauen auf dumme Anmachsprüche heute ebenso empfindlich wie damals. Während zweideutige Sprüche unter Männern vor 50 Jahren noch gang und gäbe waren, wehren sich Frauen nun stärker. Auch wenn sie sich damals genauso belästigt fühlten, wurde dies kaum thematisiert.

Das hat sich geändert, denn es besteht ein großer Unterschied zwischen Flirt und Anmache. Das Spiel mit dem Feuer für viele auch in einer Beziehung kein Problem. Ein Flirt ist unverbindlich und etwas anderes als Fremdgehen. Dabei lässt sich die Wirkung auf das andere Geschlecht hervorragend testen. Obwohl Singles heute besonders gerne online flirten, ähneln die Offline-Flirtbemühungen immer noch denen vor 50 Jahren. Nach wie vor können Männer mit einem flotten Auto Eindruck schinden.

Weiterlesen Flirten vor 50 Jahren und heute: Vieles ist leichter und einiges unverändert

Die Angst beim Flirten loswerden

Wenn Sie Angst beim Flirten haben, gibt es einige Tipps, durch die Sie sich selber die Angst nehmen können. Wir haben hier die wichtigsten Tipps für Sie herausgesucht, damit auch Sie erfolgreich beim Flirten sind.

Flirten will geübt sein

Natürlich ist die Hemmschwelle beim Flirten erstmal ziemlich hoch. Es ist einfach ungewohnt für Sie, Blickkontakt mit einer fremden Person zu halten und damit ein grundsätzliches Interesse an Ihrem Gegenüber zu signalisieren.

Doch je öfter und länger Sie das Flirten üben, desto besser werden Sie und Ihre Bemühungen werden sich schnell bezahlt machen. Beim Flirten gilt der Grundsatz, dass Übung den Meister macht. Also scheuen Sie sich nicht, falls es am Anfang noch nicht optimal läuft und zum gewünschten Ziel führt.

Die besten Orte zum Flirten

Komischerweise ist es einfacher in der Sauna zu flirten, da hier niemand etwas verstecken kann oder sich für sein Aussehen schämen müsste. Dies klappt zum Beispiel im wohl angesagtesten Saunaclub Hessens, dem FKK Sharks problemlos, da hier eine ungezwungene und lockere Atmosphäre herrscht, in der Sie sich rundum wohlfühlen können. Und das Bekämpfen der Angst beim Flirten ist gerade hier sehr sinnvoll; steht man doch bei allen anderen Gelegenheiten eher unter Druck, Erfolg zu haben. Was ebenfalls in anderen Flirtsituationen vorkommen könnte ist, dass Sie die Person wiedersehen.

Weiterlesen Die Angst beim Flirten loswerden

Kann man aufgrund des Flirtstils herausfinden wie das gegenüber so tickt?

flirten-lernen-flirtstilBeim Flirten entscheiden man sich unbewusst innerhalb der ersten Sekunden, ob Interesse besteht oder nicht. Das erste Wort, der erste Blick und schon wissen wir, ob das was werden könnte. Doch woran können Sie erkennen, wie Ihr Gegenüber tickt?

Flirten lernen ist möglich

Wenn Sie angesprochen werden, möchten sie nicht das Gefühl haben, dass jemand einen auswendig gelernten Spruch aufsagt und zu allem Übel noch unsicher dabei wirkt. Viel eher beeindrucken Personen, die so wirken, als wäre ihnen beiläufig etwas Nettes zu uns eingefallen. Gerade im Vorbeigehen und gerade eben so aus dem Ärmel geschüttelt.

Doch diese Art von Flirtstil ist meist alles andere als naturgegeben und muss gelernt werden. Flirtschulen gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt und die meisten Menschen verlassen diese wieder mit erlernten Fähigkeiten, die beim Ansprechen unbekannter Personen helfen.

Flirten kann so verpackt werden, dass es nicht plump auf Sie wirkt. Sicher möchten Sie gar nicht unbedingt immer so genau merken, dass Ihr Gegenüber mit Ihnen flirtet. Vielleicht ist die bloße Vermutung viel spannender und löst größeres Interesse aus als die Gewissheit, dass jemand an Ihnen interessiert ist. Flirten lernen ist eine Kunst und mit viel Arbeit verbunden. Ein angestrengter Eindruck gibt Ihnen schnell das Gefühl, dass jemand unbedingt etwas von Ihnen möchte und erwartet, dabei wollen Sie auf den Flirt womöglich gar nicht eingehen. Flirtverhalten, bei dem die angesprochene Person sich in die Enge gedrängt fühlt, weil sie reagieren muss und gar nicht möchte, erzeugt beim Gegenüber oft das Gegenteil: Ablehnung und Fluchtverhalten.

Weiterlesen Kann man aufgrund des Flirtstils herausfinden wie das gegenüber so tickt?